Tartes

Schokoladentarte Black & White

Hier kommt das ultimative Rezept gegen den Winterblues

Schokoladentarte Black & White
Und dieses Rezept bekommt ihr ausnahmsweise mal nicht vom Arzt oder Apotheker, sondern hier auf MaLu‘ Köstlichkeiten.
Schokoladentarte Black & White
Ein Traum aus dunkler und weißer Schokolade. Knuspriger Mürbeteig und zartschmelzende Schokoladenganache.
IMG_4337_bearbeitet-1
Die Wirkung wurde durch meine Kolleginnen im Labortest bestätigt. Nur bei Überdosierung könnte es zu Nebenwirkungen in Form von Wölbungen im Bereich der Hüften oder des Bauches kommen ;-D.
Schokoladentarte Black & White
Mit gleichzeitiger Einnahme einer Tasse Kaffee ist ein berauschender Zustand zu erwarten ♥  Einziges Manko: Ihr müsst dieses Wundermittel selbst anrühren.

Schokoladentarte Black & White

Für eine Tarteform mit 22-24 cm Durchmesser
Teig:

  • 150 g Mehl 405
  • 70 g Butter
  • 50 g feinen Zucker
  • 2 g Salz
  • 1 Ei

Die Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten und zu einem Ziegel geformt in Frischhaltefolie verpackt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen. – Den Backofen auf 170 Grad aufheizen und eine 22-24 cm Tarteform ausfetten. – Den Teig in passender Größe ausrollen und die Form damit auskleiden. Ränder gerade schneiden, Boden mehrmals mit der Gabel einstechen und 10 Minuten blindbacken (siehe hier klick). Danach die Erbsen und das Backpapier entfernen und noch einmal ca. 10-15 Min. backen bis der Mürbeteig eine schöne Farbe bekommen hat. Auf einem Gitter abkühlen lassen damit er knusprig bleibt.
IMG_4270_bearbeitet-1
IMG_4276_bearbeitet-1
Dunkle Schokoladenganache:

  • 150 g flüssige Schlagsahne
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 150 g dunkle Schokolade, gehackt
  • 30 g Butter

Die Sahne mit dem Vanillemark in einem Topf erhitzen Vom Herd ziehen und die gehackte Schokolade hinzufügen. Einen Moment stehen lassen und dann glattrühren. Zum Schluss nach und nach die Butter unterrühren.
IMG_4281_bearbeitet-1
IMG_4284_bearbeitet-1
Die flüssige Ganache in den vorbereiteten Tarteboden gießen und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
Weiße Schokoladenmousse:

  • 80 g flüssige Schlagsahne
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 100 g weiße Schokoladenkuvertüre, fein gehackt
  • 120 g geschlagene Sahne

80 g flüssige Sahne mit dem Vanillemark in einem Topf erhitzen. Durch ein Sieb auf die feingehackte weiße Kuvertüre gießen und 1-2 Minuten stehen lassen. Dann glattrühren und auf 35-40 Grad abkühlen lassen.
IMG_4315_bearbeitet-1
Inzwischen 120g Sahne steifschlagen. Nun die Schlagsahne nach und nach in 3 -4 Portionen vorsichtig unter die weiße Schokoladenmasse heben.
IMG_4316_bearbeitet-1
In einen Spritzbeutel mit 1 cm. Lochtülle füllen und Tupfen auf die dunkle Schokoladentarte dressieren.
IMG_4319_bearbeitet-1
Leicht mit dunklem Kakaopulver bestreuen und mit Schokoladenplättchen dekorieren. Ich habe hauchdünne Täfelchen mit einem heißen Messer diagonal durchgeschnitten.
Schokoladentarte Black & White
Mit Klick auf das Rezeptfoto gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF:

Und schon habt ihr ein hauchzartes Wundermittel mit  zarten Schmelz gezaubert. Super schokoladig und nicht zu süß! Wenn das nicht glücklich macht, weiß ich es auch nicht mehr ;-). Getreu nach dem Motto:
IMG_4288_bearbeitet-2
Das Rezept dieser Torte (ich habe mir die Freiheit genommen es etwas abzuwandeln) habe ich aus dem Buch DESSERTS – Die Kochschule,von Vincent Boué, Hubert Delorme, Didier Stéphan. Wer mir auf Facebook folgt hat schon gesehen, dass ich in meinem Bücherregal eine Rezension darüber verfasst habe. Schaut doch mal hier: klick.
IMG_4352_bearbeitet-1
Psst, das Foto in dem Bilderrahmen, den ihr schon oben im Bild gesehen habt, zeigt meinen Mann als Kind in Italien bei dem Versuch Fahrradfahren zu lernen :-).

Ich wünsche Euch noch ein wunderschönes Wochenende.

Macht es euch schön!

Liebste Grüße

Eure MaLu ♥♥♥

Das könnte dir auch gefallen

42 Kommentare

  • Antworten
    Julia
    18. Januar 2014 at 21:04

    Auch ich durfte dieses Prachtstück schon probieren :)………Soooo unglaublich lecker!!
    Werde die Tarte auf jeden Fall bei der nächsten Gelegenheit nachbacken.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!!!

  • Antworten
    boulancheriechen
    18. Januar 2014 at 22:59

    MaLu, du torpedierst mein Gesund-leicht-vollwertig-Programm 2014, aber massiv!!
    Liebe Grüße
    Cheriechen

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      18. Januar 2014 at 23:08

      Wer sagt, dass Schokolade nicht gesund ist? Und die einzelnen Stückchen wogen bestimmt nicht viel… 😉 Also, ich sehe da kein Problem, hihi!

  • Antworten
    Barbara
    19. Januar 2014 at 9:10

    Hallo MaLu, bei dir jagt ja gerade ein tolles Rezept das nächste….
    Ich geh jetzt mal dein Bücherregal anschauen, um das Buch schleich ich nämlich auch schon eine Weile rum
    Ich wünsch dir einen schönen Restsonntag und schick dir ein paar liebe Grüße,
    Barbara

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      19. Januar 2014 at 10:05

      Danke, Barbara! Schokolade geht doch immer, denn zusätzlich zu dem neuen DESSERTS Buch habe ich vorgestern das Buch LAROUSSE Schokolade von Pierre Hermé bekommen. Auch genial! Vielleicht hast du es schon?
      Dir und deiner Familie wünsche ich auch einen wunderschönen Sonntag

      • Antworten
        Barbara
        20. Januar 2014 at 10:37

        Das habe ich mir vor Weihnachten gegönnt und finde es auch wirklich sehr gut

  • Antworten
    Dani vom klitzeklein(en) Blog
    19. Januar 2014 at 9:10

    BOAH, will ich!!!!

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      19. Januar 2014 at 10:02

      Kann ich mir vorstellen, Dani. Da schmilzt der festeste Vorsatz für’s neue Jahr nicht mehr zu Naschen. Aber solche Vorsätze haben wir doch sowieso nicht, oder? ;-D
      Genieß den schönen Sonntag! Ma Lu

  • Antworten
    evazins
    19. Januar 2014 at 10:39

    Den unglaublich guten Geschmack kann ich mir nur vorstellen, aber sie sieht zudem wunderschön aus, deine Tarte, perfekt in Szene gesetzt, zu dumm, dass wir gerade eine Torte in der Mache haben. 😉
    Schönen Rest-Sonntag und liebe Grüße,
    Eva

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      19. Januar 2014 at 18:01

      Danke, Eva! Hast du die tolle Torte, die du schon angekündigt hast in der Mache? Ich bin schon sehr gespannt. Deine Torten sind immer sensationell.
      Schönen Abend und lieben Gruß
      Maren

  • Antworten
    Sharon
    19. Januar 2014 at 11:02

    Oh mein .. Sofort ein Stück zu mir bitte danke! 😀 Nein, das sieht wirklich einfach traumhaft gut aus!
    Liebste Grüße, Sharon 🙂

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      19. Januar 2014 at 18:02

      Danke, liebe Sharon! Freut mich, dass dich die Torte zum Naschen einlädt :-D.
      Liebe Grüße
      Maren

  • Antworten
    Sharon
    19. Januar 2014 at 11:02

    Oh mein .. Sofort ein Stück zu mir bitte danke! 😀 Nein, das sieht wirklich einfach traumhaft gut aus!
    Liebste Grüße, Sharon 🙂

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      19. Januar 2014 at 18:02

      Danke, liebe Sharon! Freut mich, dass dich die Torte zum Naschen einlädt :-D.
      Liebe Grüße
      Maren

  • Antworten
    frauknusper
    19. Januar 2014 at 17:16

    Die sieht unfassbar gut aus, liebe Maren. Da hätt ich liebend gern am Kaffeetisch gesessen.
    Allerliebste Sonntagsgrüße
    Sarah

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      19. Januar 2014 at 18:04

      Ach, Sarah, da hätte ich mich aber gefreut :-D. Jetzt aber, musst du selber ran und die Torte backen. Aber wenn ich bei dir auf dem Blog so schaue…hach, das sieht aber mindestens so lecker aus!
      Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntagabend!
      Maren

  • Antworten
    frauknusper
    19. Januar 2014 at 17:16

    Die sieht unfassbar gut aus, liebe Maren. Da hätt ich liebend gern am Kaffeetisch gesessen.
    Allerliebste Sonntagsgrüße
    Sarah

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      19. Januar 2014 at 18:04

      Ach, Sarah, da hätte ich mich aber gefreut :-D. Jetzt aber, musst du selber ran und die Torte backen. Aber wenn ich bei dir auf dem Blog so schaue…hach, das sieht aber mindestens so lecker aus!
      Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntagabend!
      Maren

  • Antworten
    Schokohimmel
    20. Januar 2014 at 9:55

    Mmmmhhhhh…. magst du mir gerade mal ein Stück rüberreichen? Herzlichen Dank! 🙂 Das sieht einfach unfassbar gut aus!

  • Antworten
    Schokohimmel
    20. Januar 2014 at 9:55

    Mmmmhhhhh…. magst du mir gerade mal ein Stück rüberreichen? Herzlichen Dank! 🙂 Das sieht einfach unfassbar gut aus!

  • Antworten
    Kulinarikus
    21. Januar 2014 at 13:13

    Dieses Rezept ist auch 1000 mal besser, als das vom Arzt und Apotheker. 😉
    Könntest du mir bitte ein Stück durch den PC-Bildschirm reichen? ^^
    Viele Grüße,
    Claudi

  • Antworten
    Kulinarikus
    21. Januar 2014 at 13:13

    Dieses Rezept ist auch 1000 mal besser, als das vom Arzt und Apotheker. 😉
    Könntest du mir bitte ein Stück durch den PC-Bildschirm reichen? ^^
    Viele Grüße,
    Claudi

  • Antworten
    lixiepott
    14. Oktober 2014 at 21:35

    Liebe Maren,
    den kannte ich ja noch gar nicht! Der ist super klasse! Absolut etwas für meine Jungs und die Lütte! Da im Dezember ja wieder die Geburtstage der Kids anstehen, werde ich mir dieses Rezept schon einmal vormerken! 🙂
    Liebste Grüße, Lixie

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Oktober 2014 at 21:37

      Ja, liebe Lixie! Da kommen Schoki Liebhaber echt auf ihre Kosten. Wenn deine Kids lieber Vollmilch mögen, geht das natürlich auch damit.
      Schönen Abend noch!
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    lixiepott
    14. Oktober 2014 at 21:35

    Liebe Maren,
    den kannte ich ja noch gar nicht! Der ist super klasse! Absolut etwas für meine Jungs und die Lütte! Da im Dezember ja wieder die Geburtstage der Kids anstehen, werde ich mir dieses Rezept schon einmal vormerken! 🙂
    Liebste Grüße, Lixie

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Oktober 2014 at 21:37

      Ja, liebe Lixie! Da kommen Schoki Liebhaber echt auf ihre Kosten. Wenn deine Kids lieber Vollmilch mögen, geht das natürlich auch damit.
      Schönen Abend noch!
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Schokohimmel
    15. Oktober 2014 at 10:04

    Sooooo schön & lecker… Genau meins, wie du weißt! 😉 ICH WILL! Sofort…

  • Antworten
    cupcake
    27. Januar 2015 at 22:27

    Hallo MaLu 🙂
    Das Rezept ist echt der Hammer! ich habe es nachgebacken (wobei mein Ergebnis nur sehr lecker schmeckt, aber vom Aussehen niemals an deins herankommt… ._.).
    Ich habe auch gleich Bilder davon gemacht! Darf ich die zusammen mit dem Rezept auf meiner Seite veröffentlichen? :> Wenn du nein sagst, ist das natürlich auch ok. Es geht um diese Seite: http://fluffy-cupcake.jimdo.com/
    Würde mich echt freuen!
    cupcake

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      27. Januar 2015 at 22:45

      Hallo Cupcake,
      Wie schön, dass dir der Kuchen so gut geschmeckt hat wie mir 🙂 . Natürlich habe ich nichts dagegen, wenn du deine nachgebackene Version auf deinem Blog veröffentlichst. Du verlinkst dann ja auch sicher wieder zurück. Davon lebt ja die ganze Blogosphäre, nicht wahr 😉 ?
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
      Herzliche Grüße
      MaLu

  • Antworten
    cupcake
    27. Januar 2015 at 22:27

    Hallo MaLu 🙂
    Das Rezept ist echt der Hammer! ich habe es nachgebacken (wobei mein Ergebnis nur sehr lecker schmeckt, aber vom Aussehen niemals an deins herankommt… ._.).
    Ich habe auch gleich Bilder davon gemacht! Darf ich die zusammen mit dem Rezept auf meiner Seite veröffentlichen? :> Wenn du nein sagst, ist das natürlich auch ok. Es geht um diese Seite: http://fluffy-cupcake.jimdo.com/
    Würde mich echt freuen!
    cupcake

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      27. Januar 2015 at 22:45

      Hallo Cupcake,
      Wie schön, dass dir der Kuchen so gut geschmeckt hat wie mir 🙂 . Natürlich habe ich nichts dagegen, wenn du deine nachgebackene Version auf deinem Blog veröffentlichst. Du verlinkst dann ja auch sicher wieder zurück. Davon lebt ja die ganze Blogosphäre, nicht wahr 😉 ?
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
      Herzliche Grüße
      MaLu

    Hinterlasse mir einen Kommentar