Torte

Ein Traum in rosa – Himbeertorte ‚Stefania‘

 Eine Torte mit Namen? Das muss doch einen Grund haben!

Himbeertorte Stefania_0009_3

Ja klar, hat es auch! Die Antwort liegt auf der Hand 😉 . Diese Torte wurde für Stefania gebacken! Eine unglaublich sympathische Italienerin, die wir erst kürzlich kennenlernen durften. Die Facebook Follower von MaLu’s Köstlichkeiten haben es vielleicht mitbekommen, dass ich vor einigen Wochen zur Eröffnung eines kleines feinen Geschäftes für italienische Spezialitäten hier in Rendsburg, Macarons in Landesfarben gebacken habe. Michaela, die Inhaberin des kleinen Schmuckstücks, hat das Gran Gusto mit viel Geschick und Liebe eingerichtet und erfüllt es durch ihre unkomplizierte und positive Ausstrahlung mit Leben. Die außergewöhnlichen italienischen Produkte aber, die hat Michaelas Freundin Stefania geliefert. Stefania betreibt das Lettinis in Düsseldorf, weiß zu jedem Produkt eine interessante Hintergrundgeschichte zu erzählen und kennt viele Erzeuger der Produkte persönlich.

Himbeertorte Stefania_0019-1

Als Stefania neulich nun, über ihren Geburtstag,  nach Rendsburg kommen wollte, bat mich Michaela für ihre beste Freundin eine schicke Geburtstagstorte zu backen. Mir blieb zwar nicht viel Zeit, da ich die Kinder zu Besuch hatte, aber ich schaffte es dann doch noch für die liebe Stefania einen kleinen rosa Mädchentraum zuzubereiten 🙂 . Da ich die Torte gerne unversehrt liefern wollte, seht ihr mir sicher nach, dass es diesmal keine, bzw. nur ein Anschnittfoto zu sehen gibt. Dieses Foto haben Michaela und Stefania kurz vor der Verkostung geschossen und mir geschickt. Ihr seht es am Ende des Beitrags. Danke dafür, Michaela + Stefania <3  !

Himbeertorte Stefania_0042-1

Die ‚Torta Stefania‘ ist eine klassische kleine Himbeertorte mit fluffigem Biskuit und einer feinen Creme aus hausgemachtem Himbeergelee, Sahne und italienischem Mascarpone. Gefüllt und dekoriert mit frischen Himbeeren. Eben ein kleines Träumchen <3 .

Himbeertorte ‚Stefania‘

Teig (für 2 Springformen 18 cm ø):

  • 4 Eier Gr. L getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 120 g Mehl 405
  • 1 gestrichener Teel. Backpulver

Backofen auf 180 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen. Himbeertorte Stefania_0045_1Das Eiweiß mit dem Salz steifschlagen, dabei nach und nach den Zucker dazugeben. Die Eigelbe vorsichtig unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben. Mit einem Teigschaber sorgfältig unterheben. Den Teig gleichmäßig in zwei gefettete Springformen mit 18 cm Durchmesser verteilen. Himbeertorte Stefania_0046_1Bei 180 Grad ca. 20 – 30 Minuten backen. Abkühlen lassen. Himbeertorte Stefania_0047-1Ggf. in Frischhaltefolie gewickelt, eine Nacht in den Kühlschrank legen. Dann lassen sich die Böden besser durchschneiden.

Himbeergelee:

  • 500 g TK Himbeeren
  • 200 g Gelierzucker 1:2

Himbeeren auftauen lassen und zusammen mit dem Gelierzucker in einem Topf ca. 4 Minuten kochen lassen. Danach gleich durch ein grobes Sieb streichen, so dass kaum Kerne im Gelee sind.Himbeertorte Stefania_0000_bearbeitet-1

Himbeercreme:

  • 330 g Schlagsahne
  • 1 El Zucker
  • 200 g Mascarpone
  • 150 g Himbeergelee s. o.
  • ggf. pinke Lebensmittelfarbe

Schlagsahne mit dem Zucker steifschlagen. Mascarpone mit dem Himbeergelee glattrühren (möchtet ihr die Farbe intensiver pink haben, fügt 1-2 Tropfen Lebensmittelfarbe hinzu) . Die Schlagsahne gleichmäßig unter die Mascarponecreme heben. Für die Dekoration der Torte 3-4 Esslöffel Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kaltstellen.

Himbeertorte Stefania_0002-1

Fertigstellung:

  • 200 g frische Himbeeren
  • ggf. etwas Blattsilber

Die beiden Biskuitböden jeweils einmal quer durchschneiden, so dass ihr vier erhaltet. Den ersten Boden auf einen Teller legen und mit Himbeergelee bestreichen. Darauf 1-2 El Himbeercreme streichen und mit dem zweiten Boden bedecken.Himbeertorte Stefania_0004-1 Dieser bekommt eine dickere Schicht aus Himbeercreme und frischen Himbeeren (Es dürfen ruhig ein paar mehr als auf dem Foto sein. Ich hatte leider nicht ganz so viele Himbeeren. Behaltet aber ein paar für die Dekoration zurück!)Himbeertorte Stefania_0005-1 Darauf legt ihr den dritten Boden, der wieder genau wie der erste bestrichen wird. Mit dem vierten Boden abschließen und die gesamte Torte dünn mit der Himbeercreme einstreichen. Himbeertorte Stefania_0007-1Danach stellt ihr sie für 20 Minuten in den Kühlschrank. Das verhindert, dass man später Krümel und Unregelmäßigkeiten auf der Cremeschicht hat. Nach dieser Wartezeit kommt nämlich der ‚Endanstrich‘ mit der restlichen Himbeercreme 😉 . Mit dem Spritzbeutel spritzt ihr anschließend ein hübsches Dekor nach eurer Wahl auf die Torte und belegt sie mit den restlichen frischen Himbeeren und ggf. etwas Blattsilber.

Himbeertorte Stefania_0037-1

Mit Klick auf den folgenden Link gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF-Rezeptansicht:  Himbeertorte ‚Stefania‘

Himbeertorte Stefania_0021-1

Eine Torte für kleine Prinzessinnen, für beste Freundinnen, für Verliebte oder wie wäre es, wenn ihr dieses süße Törtchen für die beste aller Mütter zum kommenden Muttertag backt? Glaubt mir, das kriegt ihr locker hin und eure Mama wird mit Sicherheit auf rosaroten Wölkchen schweben! 🙂

10417565_1047866755227999_6974512379522704698_n Kopie

Jetzt schweben wir aber erstmal ins wohlverdiente Wochenende 😉 ! Und auch wenn die Wettervorhersage nichts Gutes verheißt, so freuen mein Schatz und ich uns auf unseren ‚Kennenlerntag‘ am Samstag. Den werden wir, wie jedes Jahr, mit einem feinen Essen feiern und dabei ein bisschen in Erinnerungen an diesen besonderen Tag in unserem Leben schwelgen 🙂 .

Macht es euch schön und seid lieb gegrüßt

Eure MaLu ♥♥♥

Das könnte dir auch gefallen

62 Kommentare

  • Antworten
    LixiePott
    24. April 2015 at 19:51

    Liebste Maren,
    das ist ja wirklich eine traumhafte Torte geworden! Wow, wow und nochmals wow. Die ist Dir wie immer super klasse gelungen. Ein wunderbares Geschenk für die liebe Stefania. Und die würde sich auch wirklich super zum Muttertag machen.
    Die Wetterprognose sieht in der Tat nicht so rosig aus. Aber auch wir werden uns davon den Spass nicht verderben lassen! Habt einen wundervollen Kennenlerntag! Drücker und wundervolle Tage wünscht Indra <3

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      24. April 2015 at 22:06

      Liebste Indra,
      Danke schön! Irgendwie steckt doch in uns allen eine kleine Prinzessin, die so ein rosa Törtchen liebt, oder? 😃
      Wir haben für morgen noch keinen genauen Plan. Müssen erst das Wetter abwarten. Irgendwas Feines wird uns schon einfallen, egal wie das Wetter ist. 😉
      Ich wünsche dir und deiner Familien ein ruhiges Wochenende. Das wirst du nach der Konfirmation bestimmt nötig haben.
      Liebe Grüße Maren

      • Antworten
        LixiePott
        24. April 2015 at 22:10

        Oh ja, unbedingt! 😃 Danke Dir Maren! Euch fällt bestimmt was tolles ein und vielleicht wird es ja auch gar nicht so verregnet! Ich drücke fest die Daumen! Wir brauchen tatsächlich erst mal ein wenig Entspannung, die Tage war ein wenig Slow Motion angesagt! Alles ganz langsam und ohne Stress! 😃Schönen Abend noch! 😘

  • Antworten
    Giesela Lubbe
    24. April 2015 at 20:50

    Hallo Maren, das sieht ja mal wieder toll aus. Himmlisch. Liebe Grüße aus HH Giesela

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      24. April 2015 at 22:07

      Danke schön, liebste Lieblingsschwägerin! So ein rosa Träumchen ist doch was für uns Mädchen, nicht wahr? 😉
      Schönes Wochenende!
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Emma´s Lieblingsstücke
    24. April 2015 at 21:12

    Wunderwunderhübsch und bestimmt superlecker 😍

    Liebe Grüße,
    Emma

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      24. April 2015 at 22:08

      Danke schön, Emma! Man hat mir berichtet, dass sie lecker war 😉.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße
      Maren

  • Antworten
    Liv von Liv For Sweets
    24. April 2015 at 21:27

    Liebe Maren,
    was für eine tolle Torte ♥ könnte auch eine Torte „Liv“ sein 😉

    Habt einen schönes Wochenende und einen schönen „Kennenlerntag“ ♥

    Liebe Grüße, Liv

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      24. April 2015 at 22:24

      Danke schön, liebe Liv und herzlich Willkommen! Habe natürlich auch gleich mal bei dir gestöbert und entdeckt, dass du aus Flensburg kommst. So eine schöne Stadt! Mein Sohn wohnt auch dort. DeinBlog gefällt mir übrigens auch sehr gut.
      Hab ein schönes Wochenende 😉
      Maren

  • Antworten
    ichmussbacken
    24. April 2015 at 21:38

    Liebe Maren, die Torte sieht toll aus – innen und außen! Die wäre genau richtig für meine fünfjährigen Nichten mit Prinzessinnen-Allüren (nicht ohne Chanel 5 in den Kindergarten 🙂 und ihrer Vorliebe für rosa Torten) !

  • Antworten
    marichen21
    24. April 2015 at 22:41

    Und wieder so eine wunderschöne und feine Torte! <3
    Ich bin so begeistert! 🙂
    Viele liebe Grüße
    Maria!

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      24. April 2015 at 22:43

      Danke, Maria! Wenn dein Fräulein Entzückend die sieht …. 😉 …! Oder steht sie nicht auf rosa?

      • Antworten
        marichen21
        24. April 2015 at 22:45

        Ohhh doch!
        Und wie sie auf rosa steht!
        🙂 <3 🙂
        So schnell könnt man gar nicht schauen, wie sie schon bei der Torte wäre! 🙂

        • Antworten
          MaLu's Köstlichkeiten
          24. April 2015 at 22:46

          Haha, dachte ich’s mir doch! 😀

          • marichen21
            24. April 2015 at 22:48

            🙂 <3 🙂
            Ja, da sind wir uns eins!
            Rosa ist toll!
            Ich verrate dir, sie heißt Rosa Lee! <3

          • MaLu's Köstlichkeiten
            24. April 2015 at 22:59

            Nein! Ist das wahr? Klasse!! ❤️❤️❤️

          • marichen21
            24. April 2015 at 23:01

            Wirklich wahr!
            <3 <3 <3

  • Antworten
    Dina
    25. April 2015 at 9:12

    Liebe Maren, daa sieht mal wieder herrlich aus! Ich habe ein ähnliches Rezept, mache aber zusätzlich Zitronenabrieb in den Biskuit. Hab ein wundervolles Wochenende. Ich träume mich dann mal in den siebten Himbeerhimmel 😉
    Liebste Grüße, Dina

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      25. April 2015 at 9:40

      Das ist eine super Idee, Dina! Dann wird die Torte noch besonders frühlingsfrisch 🙂 . Das werde ich beim nächsten Mal auch hinzufügen. Danke und liebste Grüße
      Maren

  • Antworten
    eva
    25. April 2015 at 11:12

    Ich bin zwar schon eine Weile aus der Rosaphase hinaus, 😉 aber dein Himbeerträumchen sieht sensationell gut aus. So makellos eingestrichen. Wow! Und geschmacklich sicher auch himmlisch. 🙂
    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Eva

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      25. April 2015 at 14:17

      Liebe Eva,
      So ein bisschen rosa Mädchenkram mögen wir Frauen in einem Winkel unseres Herzens doch immer noch 😉.
      Vielen Dank auch für dein Kompliment zur Torte. So oft mache ich sowas ja auch nicht, aber es hat total Spaß gemacht. Ich könnte mich mal richtig austoben 😃.
      Schönes Wochenende
      Maren

  • Antworten
    marliesgierls
    25. April 2015 at 11:41

    Ich wünsche Euch einen wundervollen „Kennenlerntag“, genießt es!!!! Dann hättest Du die Torte auch für Euch backen können, aber ich glaube Dein Mann ist da nicht so der ganz große Fan, oder? Auch ohne Sonnenschein wird es bestimmt ein besonderer Tag, ich warte sehnsüchtig auf Regen. Liebe Grüße Marlies

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      25. April 2015 at 14:14

      Danke schön, liebe Marlies!
      Ehrlich gesagt, brauchen wir auch Regen für den Garten. Aber muss es ausgerechnet jetzt zum Wochenende sein?!
      Zum Geschmack der Torte kann ich nur auf das Urteil der Geburtstagsgäste zurückgreifen. Und die fanden sie lecker 😊

      Genieß den Regen, liebe Marlies 😉
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    zuckerfreunde
    25. April 2015 at 21:09

    Toll Maren! Ist wieder fantastisch geworden. Sieht richtig lecker und fruchtig aus. Lg Elli

  • Antworten
    Jesse
    26. April 2015 at 17:03

    Liebe Manuela, diese Torte sieht ja wieder traumhaft aus, dass kann ich als nicht Kuchen, Torten Esser ohne Probleme zugeben.
    Sie sich nur mal diesen watteweichen Biskuit an, ein Traum, und dann die passende fluffige Creme dazu, zum darnieder Knien.
    Fühlt sich sicher im Mud an, wie ein auch von nicht, da passt sicher noch ein zweites Stück, lächel.
    Ich bestelle dann auch mal eine Torte bei dir, ich bräuchte da etwas ganz besonderes, für zwei ganz besondere Mensche, leider Wohne ich ja nicht wirklich um die Ecke von dir, dadurch bleibt es wohl nur bei einem Wunschgedanken, leider.
    Ganz viele Grüße schickt dir,
    Jesse Gabriel
    P.S.: Bitte nicht auf Rechtschreibfehler schauen.

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      28. April 2015 at 20:13

      Hallo lieber Jesse Gabriel,
      Wie lieb von dir! Vielen Dank! Dafür, dass du kein Kuchenliebhaber bist, hast du aber eine gute Vorstellung davon, wie die Torte geschmeckt hat. 😉
      Eine Torte zu verschicken ist wohl keine gute Idee. Vielleicht solltest du doch einmal probieren Sie nachzubacken?
      Liebe Grüße Maren

      • Antworten
        Jesse
        29. April 2015 at 23:35

        Ja, ist schon groß in Planung, kann mich bloß noch nicht entscheiden, du machst es einen aber auch gar nicht einfach!!!
        Ich werde in jeden Fall berichten, wenn es soweit ist.
        Liebe Grüße,
        Jesse Gabriel

      • Antworten
        Jesse
        30. April 2015 at 1:33

        Habe ich noch ganz vergessen drauf einzugehen, na ja, bei deinen Bildern ist es auch nicht gerade schwer, seiner Phantasie freien lauf zu lassen.
        Beim letzten Bild habe ich mir vorgestellt, wie klein Emma, mit ihren Wonneproppe Händchen, ihren Löffel umklammert, ein viel zu großen Haps in den Mud steckt und es mit ihren Pausbäckchen so aussieht, ob sie auf einem riesen großen Wattewölkchen rum kaut.
        Liebe Grüße,
        Jesse Gabriel aus Berlin

        • Antworten
          MaLu's Köstlichkeiten
          30. April 2015 at 6:46

          Ach Jesse, das ist wirklich eine bezaubernde Vorstellung. Ist klein Emma deine Tochter, wenn ich fragen darf?
          Für so ein kleines Prinzesschen ist dies auf jeden Fall die richtige Torte 😊.
          Ich wünsche dir ein richtig schönes, langes Wochenende!
          Liebe Grüße Maren

      • Antworten
        Jesse
        30. April 2015 at 11:36

        Oh nein, ich habe weder Frau noch Kinder, ne Emma habe ich geschrieben da gefühlt, jedes dritte kleine Mädchen auf der Straße so heißt, lächel.
        Wollte Emma eigentlich noch in Klammern setzen, habe ich dann aber doch vergessen.
        Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende!
        Liebe Grüße,
        Jesse Gabriel

  • Antworten
    frauknusper
    26. April 2015 at 18:17

    Ach liebste Maren, was ist das Törtchen hübsch geworden. Die Garnitur auf der Torte ist so so hübsch. Ein wahrer Mädchentraum, in der Tat. Wie süß, dass Dir die Zwei auch gleich noch ein Bild vom Anschnitt geschickt haben. 🙂
    Jetzt hätt ich aber auch gerne ein Stück. 🙂
    Liebste Grüße
    Sarah

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      28. April 2015 at 20:09

      Ehrlich gesagt, hätte ich sie auch gern probiert, Sarah! Ich durfte nur die Schüssel ausschlecken 😉.
      Liebste Grüße Maren

      • Antworten
        frauknusper
        28. April 2015 at 20:11

        Hihi manchmal ist das aber auch seeehr lecker. 🙂 Ich hab hier gerade die Creme für eine weiße Schoko-Mousse, die jetzt gleich auf eine Torte für eine Freundin kommt…. mhhh da lass ich mir auch ein klitzekleines Schälchen von übrig. 🙂
        Liebste Grüße
        Sarah

  • Antworten
    Jesse
    26. April 2015 at 19:23

    Entschuldigung für den falschen Namen, weiß gar nicht wie ich auf Manuela gekommen bin!
    Grüße,
    Jesse Gabriel

  • Antworten
    Claudia
    26. April 2015 at 20:08

    Ich habe es dir noch nicht gesagt – das rosa Wölkchen ist ein Träumchen!
    Liebe Grüße
    Claudia

  • Antworten
    Geschmacks-Sinn
    26. April 2015 at 20:14

    Liebste Maren,
    was für ein Traum! Da wünscht sich doch gleich jeder „Stefania“ zu heißen. Ich kann mir vorstellen, dass sie sich sehr darüber gefreut hat.
    Bei uns ist es auch fast zur Tradition geworden, dass wir zu Geburtstagen eine Torte oder einen Kuchen schenken. Und ich finde es immer wieder eine tolle Idee. Denn es ist mit Liebe hergestellt und kommt von Herzen. Und genau das sieht man auch bei Deiner Torte, welche auch noch zauberhaft dekoriert ist.
    Ich hoffe Ihr hattet gestern einen schönen „Kennenlerntag“ und habt die Zeit miteinander genießen können. Ich finde solche Tage zu zweit auch immer sehr schön und genieße sie in vollen Zügen.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      28. April 2015 at 20:07

      Liebste Katrin,
      Ich bin schon seit langem der Meinung, dass es schön wäre, statt Geschenken und Blumen , Kuchen und Speisen zu schenken, damit das Geburtstagskind nicht so viel zu tun hat.
      Unseren Kennenlerntag haben wir ganz gemütlich bei einem guten Essen verbracht. Schööön!

      Liebste Grüße Maren

  • Antworten
    Delicious dishes around my kitchen
    26. April 2015 at 21:24

    Liebe Maren, die Torte sieht wieder mal verführerisch gut aus! Eine wunderschöne Garnitur!….hier war das Wetter übriges gar nicht so schlecht wie es prognostiziert wurde 😉 Liebe Grüße Simone

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      28. April 2015 at 20:04

      Danke, Simone!
      Dafür war das Wetter hier oben wirklich doof. Es hat das ganze Wochenende geregnet 😞. Wir haben das beste draus gemacht 😉

      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Hans der lecker Kuchen esser
    12. Mai 2015 at 18:57

    Genial, sieht echt lecker aus. Jetzt weiß ich endlich mit was zauberhaften ich meine Herzensdame verwöhnen werde.
    Danke für das leckere Rezept

    Hans

  • Antworten
    Florine
    31. Mai 2015 at 9:41

    Hallo Maren! 🙂

    Diese Torte ist der absolute Wahnsinn! Ich hab sie einer guten Freundin zum Geburtstag gebacken und sie war einfach nur ein Traum! 😀
    Ich habe jedoch noch 1-2 Fragen dazu. Ich möchte diese Torte für eine Fondanttorte verwenden, jedoch habe ich immer ein wenig Angst wegen der Füllung und der Wärme. Was denkst du, wie lange kann diese Torte draussen stehen bleiben, ohne das etwas passiert? Weil die Sahne ist schon heikel… Wie könnte ich sie abändern?
    Würde diese Torte auch mit Erdbeeren schmecken? (Evtl einfach ein bisschen weniger Zucker, da die Erdbeere schon relativ süss ist) 😉

    Danke für deine Antwort und für das tolle Rezept! 🙂

    Florine

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      31. Mai 2015 at 9:51

      Liebe Florine,
      Erst einmal vielen, lieben Dank für dein Kompliment. Das versüßt mir hier gerade den Morgen 😉.
      Zu deinen Fragen: Ich bin leider so gar kein Fachmann für Fondant. Dass du die Torte damit einkleiden kannst, ist mit Sicherheit kein Problem. Genauso kannst du sie natürlich mit Erdbeeren machen. Eine andere Creme allerdings würde die Torte, meiner Meinung nach, so verändern, dass nichts mehr vom Original übrig bliebe, oder? 😉
      Sonne und Torten vertragen sich natürlich generell nicht so gut. Aber es gibt doch solche Tortenplatten bzw. Behältnisse, in die man unten ein Kühlelement stecken kann. Das würde zumindest etwas helfen. Ansonsten kommt es natürlich auf die Außentemperatur an, wie lange die Torte draußen stehen kann. Hier ist es zur Zeit so kalt, dass ich sie Stunden stehen lassen könnte 😞 .

      Ich hoffe, ich könnte dir ein wenig helfen und ich drücke dir die Daumen für deine Tortenversion.
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Erdbeertorte Stephanie | something-selfmade
    7. Juli 2015 at 10:26

    […] Blog der lieben MaLu, bin ich dann über ein tolles Rezept names Himbeertorte Stefania gestolpert. Das wurde kurzerhand abgewandelt zur Erdbeertorte Stephanie und war dermaßen lecker, […]

  • Antworten
    Sandra
    3. Februar 2016 at 12:43

    Die schönste Torte überhaupt! Ich werde sie heute backen für meinen Freund der Morgen Geburtstag hat, er liebt Himbeertorten💝 Die ist mit Abstand von optischen her die beste aus dem Internet ich denke sie wird auch Traumhaft schkecken.

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      3. Februar 2016 at 21:08

      Oh, vielen, vielen Dank für dein Kompliment! Freu! Jetzt bin ich natürlich seeehr gespannt auf deine Torte und auf die Reaktion deines Freundes. Vielleicht schreibst du mir mal?
      Liebe Grüße Maren

      • Antworten
        Sandra
        9. Februar 2016 at 19:37

        Hallo Maren,
        Ich hab die Torte gebacken.
        Ich habe sie etwas anders dekoriert. Sie hat ihn super geschmeckt, er fand das diese Torte besser schmecken tut als die von draußen. Ich habe bisjetzt auch keine bessere gebacken. Der Biskuit Boden war sehr luftig und die Creme sehr fruchtig. Ein tolles Rezept! Er fand die Super😌

        • Antworten
          MaLu's Köstlichkeiten
          9. Februar 2016 at 21:20

          Hallo Sandra,
          Wie lieb, dass du mir berichtest und wie schön, dass die Torte dir und deinem Freund so gut geschmeckt hat. Danke schön!😊

  • Antworten
    Melanie Faßbender
    27. Mai 2016 at 21:17

    Hallo! Ich schaue immer fleißig auf der Seite, weil ich sehr gern backe, aber bisher am liebsten nach Rezept☺ Ich habe schon das ein oder andere nachgebacke, diese wunderbare Torte nun schon zum 2. Mal. Beim 1. Mal war sie der Geburtstagstortenwunsch zum 7. Geburtstag meiner Tochter. Natürlich wegen der Farbe☺☺☺ Sie ist dann super angekommen. Nun wird sie wieder Geburtstagstorte, diesmal in groß… und sie muss 1 Std Fahrt überleben. Ich hoffe das Beste.
    Alle Rezepte, die ich bisher probiert habe, waren total lecker. Daher dachte ich, ich hinterlasse mal einen Kommentar 😊.
    Ich werde mich bestimmt noch durch einige Rezepte hier backen, darauf freue ich mich schon.
    Ganz liebe Grüße aus Dortmund, Melanie

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      27. Mai 2016 at 22:01

      Vielen lieben Dank, Melanie! Das mit dem Kommentar ist eine sehr gute Idee 😉 , denn das motiviert mich und freut mich wirklich immer sehr! Ich drücke die Daumen für eure Fahrt. Eigentlich ist die Torte ja nicht so empfindlich. Kühle sie schön durch, dann wird’s schon klappen!

      Ganz liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Marlene Biermann
    15. Juni 2016 at 13:07

    Haloo haben die Torte eben gefunden da ich etwas zum 60 meiner schwiegermutter suche. sie sieht so unglaublich lecker aus. wenn ich fragen darf, wie macht man diese tolle deko? ich bin so eine schlechte deko dame 😀

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      15. Juni 2016 at 13:16

      Liebe Marlene,
      das ist eigentlich ganz einfach! Du füllst etwas von der Himbeercreme in einen Spritzbeutel mit sogenannter Rosentülle und damit spritzt du Rosen. Von der Mitte beginnend kreisförmig.Das geht fast wie von selbst 😉 . Vielleicht übst du vorher etwas auf einem Teller, bevor du die Torte dekorierst.
      Viel Erfolg und viel Spaß auf dem Geburtstag!
      Maren

  • Antworten
    Himbeertorte - Was essen wir heute
    3. April 2017 at 5:24

    […] ich auf der Suche nach einem schönen Tortenrezept für meinen Papa. Als ich auf Marens Blog ihre „Himbeertorte Stefania“ entdeckt hatte, war die Sache klar. Ich stehe momentan nämlich total auf Himbeeren. Am […]

  • Hinterlasse mir einen Kommentar