Törtchen

Mango Club-Sandwich – schon wieder grün!

Ich weiß, das Thema Wetter hat einen laaangen Bart, aber es macht uns hier einfach fertig! Nachdem wir am Samstag unseren 7. Hochzeitstag bei 37 Grad in glühender Sonne an der Nordsee verbracht haben ( und glaubt nicht, dass es dort kühler war), hat es nun einen Temperatursturz gegeben, der sich gewaschen hat. 10 Grad am Morgen und heftigste Gewitterstürme, die sämtliche Rosen im Garten abgerissen haben. Es ist zum Heulen! Aber wir lassen uns nicht unterkriegen, oder?! Wenn’s draußen stürmt und regnet, bietet die Backstube uns heimelige Wärme. Außerdem, (die Hoffnung stirbt zuletzt 😉 ), dieses Wochenende soll’s schließlich wieder warm werden. Also backen wir uns etwas Feines zum Picknicken in der (zerrupften) Natur 😀 .

Nein, diesmal wandern nicht nur belegte Brote oder Kartoffelsalat und Würstchen in den Picknickkorb. Diesmal gibt’s auch was Süßes … und was Grünes! Was hier in klassischer Club-Sandwich Optik daherkommt ist in Wirklichkeit ein feiner Kuchen. Ihr seht, meine ‚grüne Welle‘  (klick + klick + klick) ist noch nicht vorbei 😉

Club Sandwich_0343_f

Lange schon hatte ich dieses Rezept vom französischen Pâtissier Christophe Adam im Visier. Dieser zartgrüne Genueser Biskuit, der seine Färbung der Pistazienpaste verdankt, ist so fein, dass meine Freundin, als ich ihr den Kuchen zeigte, fragte, ob es Sandwichbrot sei 😀 . Hihi, die Tarnung war also perfekt! 😀

Club Sandwich_0366_f

Die Füllung aus Vanilleganache und frischer Mango ist einfach köstlich! Der Biskuit feinporig und mit einem Hauch von Zitrus und Pistazie. Was soll ich sagen: Leicht und zart, vanillig und sahnig, fruchtig und frisch. Reicht das an Adjektiven? 😉

Club Sandwich_0318_1

Und damit es auch nach einem echten Sandwich aussieht, werden die Schnitten in die typische dreieckige Sandwichform geschnitten. Ich habe zusätzlich aus Papier spitze Tüten gebastelt, deren Rand ich mit einem Bordürenknipser (heißt das so???) verziert habe. Dort hinein gesteckt, sind die Kuchensandwiches perfekt verkleidet.

Club Sandwich_0335_f

Ihr wollt kein Picknick machen? Kein Problem! Auch auf dem Kuchenteller machen die Sandwiches ‚Bella figura‘ . Mit etwas Puderzucker bestreut, werden aus den Mango Club-Sandwiches brave Kuchenteilchen. Das Gute ist, dass man sie super vorbereiten kann und im Kühlschrank, in Folie gewickelt, ein paar Tage aufbewahren kann. Ihr wisst ja, dass ich ein Faible für gut vorzubereitende Kuchen habe, da man ihn am Tag, an dem man den Kuchen servieren oder mitnehmen möchte, nur noch aus dem Kühlschrank nehmen muss und fertig 😉 !

Mango Club-Sandwich

eckige Form 20×20 cm ⇒ 6 Schnittchen

Vanilleganache

  • 350 ml Sahne 35 %
  • 1 ½ Blätter Gelatine (3 g)
  • 1 Vanillestange
  • 90 g weiße Schokolade, gehackt

Die Gelatine mind. 10 Minuten in eiskaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und zusammen mit der Sahne in einem Topf kurz aufkochen, vom Herd nehmen und 10 min. ziehen lassen. Club Sandwich_0389_bearbeitet-1 Die weiße Schokolade hacken und in eine hitzefeste Schüssel geben. Die Sahne abermals erhitzen. Dann durch ein feines Sieb über die gehackte Schokolade gießen und sofort die eingeweichte Gelatine hinzufügen. Club Sandwich_0391_1  Die Vanilleganache glattrühren und im Kühlschrank mehrere Stunden oder über Nacht komplett abkühlen lassen.

Pistazienbiskuit

  • 2 Eier Gr. M
  • 1 Eigelb
  • 45 g Zucker
  • Abrieb einer Bio Orange (ich: Zitrone)
  • 15 g weiche Butter
  • 18 g Pistazienpaste gekauft oder selbstgemacht: klick
  • 20 g Mehl Type 550
  • 20 g Speisestärke

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Backform oder -rahmen mit Backpapier auslegen. Orangenschale fein abreiben. Die Butter und die Pistazienpaste in einem kleinen Topf leicht erhitzen und glattrühren. Beiseite stellen.Club Sandwich_0401 Die Eier, das Eigelb und den Orangenabrieb über einem Wasserbad auf 40 Grad erhitzen. Dabei mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Ist die Temperatur erreicht schlagt ihr die Eimasse mit dem Mixgerät oder der Küchenmaschine bis sie wieder abgekühlt ist und eine feine helle Textur bekommen hat. Jetzt füllt ihr 1-2 Esslöffel dieser Masse zur Pistazienbutter und rührt sie glatt. So verbinden sich die verschiedenen Zutaten besser.Club Sandwich Teig 1Club Sandwich Teig 2Diese Mischung gebt ihr nun zur Eimasse, siebt Mehl und Stärkemehl darüber und hebt alles vorsichtig, aber sorgfältig mithilfe eines Teigschabers unter. Füllt den Teig in die vorbereitete Form und backt den Biskuit ca. 10 Minuten bei 200 Grad. Auf einem Rost abkühlen lassen. Ich habe die Backhaut entfernt, weil ich finde, dass sie sonst später die Optik stören würde.Club Sandwich_0410_1 Man kann den Biskuit nun auch gut in Folie gewickelt, im Kühlschrank bis zur Verwendung aufbewahren.

Fertigstellung

  • 1 große reife Mango

Die Mango am Stilansatz abschneiden, so dass ihr sie aufrecht stellen könnt. Nun von oben mit einem scharfen Messer auf beiden Seiten Scheiben von 0,5 cm Dicke abschneiden.Club Sandwich_0413_1

Die 20×20 cm große Teigplatte halbieren. Die Vanilleganache aufschlagen und die Hälfte auf dem unteren Teigrechteck verteilen. Darauf legt ihr die zurechtgeschnittenen Mangoscheiben mit möglichst wenigen Zwischenräumen. Danach streicht ihr die restliche Vanillecreme auf die Mangoschicht und legt darauf das zweite Biskuitrechteck. Das Ganze sollte nun noch einmal gut durchkühlen. Dafür habe ich das ganze ‚Paket‘ in Frischhaltefolie gewickelt und auf einem Frühstücksbrettchen in den Kühlschrank gestellt. Club Sandwich 3Kurz vorm Servieren schneidet ihr die Kanten gerade und teilt das Kuchenrechteck in drei gleiche Teile, die ihr anschließend noch einmal quer halbiert. So entstehen dreieckige Sandwichstücke 🙂 . Club Sandwich_0304_1

Mit Klick auf den folgenden Link gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF-Rezeptansicht: Mango Club-Sandwich

Achtet darauf eine schöne reife, aber nicht zu weiche Mango einzukaufen!Viele Geschäfte bieten schon genussreife Früchte an. Leider hatte ich für den Pistazienbiskuit nicht, die im Originalrezept erwünschte Bio-Orange zu Hause. Ich habe sie zwar durch Zitronenabrieb ersetzt, könnte mir aber vorstellen, dass die Orangennote eine sehr feine Kombination zur Pistazienpaste darstellt. Ja ja, die Pistazienpaste verfolgt euch in letzter Zeit hier bei mir, nicht wahr 😉 ?

Club Sandwich_0373_1

Lecker, oder? Da möchte man doch gleich zur Kuchengabel greifen! Tatsächlich haben wir die Mango Club-Sandwiches letzten Sonntag bei uns im Garten, im Schatten der großen Bäume, zusammen mit unseren Freunden genossen. Hach, war das schön 🙂 !

Club Sandwich_0377_1

 

Dann wollen wir mal hoffen, dass es dieses Wochenende genauso schön wird, denn wir wollen ins Open-Air Konzert! Also drückt die Daumen 😉 !

Habt ein schönes Wochenende und eine erfolgreiche Woche. Nächstes Mal gibt’s dann hier auch nichts Grünes mehr … versprochen 😉 !

Liebste Grüße

Eure MaLu ♥♥♥

 

 

Quelle: Best of Christophe Adam 

Das könnte dir auch gefallen

37 Kommentare

  • Antworten
    Die Küchenzuckerschnecke
    10. Juli 2015 at 15:59

    Also von mir aus kann deine grüne Welle noch etwas länger gehen, bei so leckeren Sachen 🙂 Deine Mango Club-Sandwiches sehen unglaublich lecker aus, da möchte ich am liebsten in den Bildschirm springen und mir auch so ein Sandwich schnappen!
    Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen das ihr gutes Wetter bekommt!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Joanna

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Juli 2015 at 21:11

      Liebste Joanna,
      nicht in den Bildschirm springen!!! Lieber Backen 😀 ! Aber das tust du ja – auch du hattest ja so eine feines Törtchen mit grüüünem Kraut 🙂

  • Antworten
    ichmussbacken
    10. Juli 2015 at 16:28

    Hihi, einmal Tramezzini bitte, nein besser zwei Mal! Kaum zu glauben, dass diese Sandwiches süß sind! Alleine die Zutaten klingen so vielfältig und spannend, das muss einfach gut schmecken – Mango, Pistazie, Zitrone, weiße Schokolade, Vanille… Herrlich.
    Ich drücke euch die Daumen für´s Open Air! Bei diesen Wetterumschwüngen braucht man einen guten Kreislauf – und gegebenenfalls Trost in der warmen Backstube, da gebe ich dir völlig recht.
    Liebe Grüße
    Eva

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Juli 2015 at 21:10

      Ich pendele bei diesem wechselhaften Wetter hier immer zwischen draußen und drinnen. Diese Hitze von neulich war aber auch grausam. Da stehe ich lieber vor dem warmen Backofen 😉 .
      Beim Open Air Konzert hatten wir Glück. War ein herrlicher Abend!
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Friederike
    10. Juli 2015 at 16:57

    was für ein inspirierender Beitrag, vom Bordürenknipser (nie gehört) bis zur Pistazienmasse, ist abgespeichert, danke!
    lg

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Juli 2015 at 21:08

      Klasse Friederike! Ich freue mich, dass ich dich inspirieren konnte 🙂
      Danke für deinen lieben Kommentar!

  • Antworten
    eva
    10. Juli 2015 at 17:36

    Ich habe auch partout nix gegen deine grüne Welle, zumal es im Frischeparadies, meinem absoluten Lieblingsgeschäft, reduzierte (und noch lange haltbare) Pistazienpaste gab. 🙂 Und Mango habe ich auch noch im TK. Wie schaffst du es, die Backhaut so gleichmäßig zu entfernen? Bei mir sitzt die meist recht fest.
    Und ja, das Wetter… hinterlässt mich auch irgendwie ratlos. Kommt jetzt etwas schon der Herbst???
    Liebe Grüße, und schönes Wochenende,
    Eva

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Juli 2015 at 21:07

      Ach ja, das Frischeparadies. Da gehe ich auch so schrecklich gern hin! Dort bekommt man auch die schönen Fruchtpürees, die einem die Arbeit so viel leichter machen.
      Na, und das Wetter … im Moment geht’s ja gerade wieder. Ehrlich gesagt beginne ich die Hoffnung aufzugeben.
      Herzliche Grüße Maren

  • Antworten
    Gabi
    10. Juli 2015 at 17:42

    GRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜN ist klasse!
    Nachträglich alles Liebe zum Hochzeitstag und vorträglich der Wunsch zum guten Wetter…
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Gabi

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Juli 2015 at 21:06

      Daaankeee, Gabi!! <3
      Das mit dem Wetter hat super geklappt. Wir hatten einen tollen Abend in Hamburg.
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Mari
    10. Juli 2015 at 18:19

    Die gefällt mir ja gut. Der Sandwichlook ist große klasse. Liebe Grüße, Mari

  • Antworten
    Geschmacks-Sinn
    10. Juli 2015 at 18:45

    Liebe Maren,
    also mich stört die grüne Welle auch überhaupt nicht! Dafür liebe ich Pistazien einfach zu gerne.
    Deine Sandwichs sehen Klasse aus und sind die ersten fruchtig, süßen Sandwichs, die ich je gesehen habe. Ich bewundere einfach immer wieder deine Kreativität.
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Konzert
    Liebe Grüße Katrin

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Juli 2015 at 21:04

      Ganz vielen Dank für deinen lieben Kommentar, Katrin! Aber ehrlich gesagt, ist diese Idee mit den süßen Sandwiches ja eher dem kreativen Christophe Adam zu verdanken 😉 . Hat aber echt Spaß gemacht 🙂 !

      Das Konzert in Hamburg war sehr schön und wir hatten sogar Glück mit dem Wetter. Ein wundervoller Abend!
      Liebste Grüße Maren

  • Antworten
    marliesgierls
    10. Juli 2015 at 20:50

    Ich habe es immer schon gewusst, Maren Du bist unschlagbar. Da fehlen mir jetzt fast die Worte, wirklich grandios dieses Sandwich, die zarten Farben, so frisch, passen gar nicht zu dem kalten Wetter, was wirklich heftig war, aber nun geht es ja wieder aufwärts. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit gemütlichem Picknick, Liebe Grüße Marlies

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Juli 2015 at 21:02

      Oh, Marlies! So große Komplimente! Du machst mich ehrlich verlegen … aber auch ganz doll glücklich! <3

      • Antworten
        marliesgierls
        14. Juli 2015 at 21:37

        Freut mich Maren, ich finde, Du hast das Lob mehr als verdient. Ich spüre immer Deine Begeisterung hinter den Beiträgen und dieser eiserne Wille, es gut zu machen! Weiter so! Liebe Grüße Marlies

  • Antworten
    I.Lonas Kreativ-Atelier
    11. Juli 2015 at 23:59

    Grün ist eine so schöne Farbe und beflügelt mich schon beim Anblick. Da möchte ich doch glatt abbeißen, so verführerisch sieht es aus. .
    Tres bien

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      13. Juli 2015 at 22:18

      Danke, liebe Ilona! Die Sandwiches sind gar nicht schwer herzustellen und auch gut zum Kaffeeklatsch mitzunehmen. Kannst mich dann gleich mal besuchen, hihi 😉 .
      Liebe Grüße
      Maren

  • Antworten
    HoetusPoetus
    12. Juli 2015 at 10:36

    😆
    Liebste Maren….
    als erstes eine Frage:
    Ist dein Liebster zufällig Jäger? – ich hab da so ein Lied im Kopf:
    „Grün, grün, grün, ist alles was ich habe … “ :mrgreen:
    …….. und Mr.Green passt hier ja wie die Faust aufs Auge – WA? !

    Deine vielen tollen Adjektive, mit denen du die ganze Sache hier beschreibst, bringen es so was von auf den Punkt!
    Und jaaaaa, man kann es Bordürenknipser nennen …. 😀 … dann passt auch sofort der Ausdruck: bitte recht freundlich 😉 Muhahahahah!

    Lange Rede kurzer Sinn …. ich hätte jetzt all zu gerne ein Sandwich !

    Ganz zauberhafte Grüße … Katja

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      13. Juli 2015 at 22:16

      Hihi,
      Mein liebster Jäger?! Nee, nee! Weit entfernt! Aber grün mögen wir trotzdem … Besonders essen 😉 .
      Heißt das echt Bordürenknipser?! Ich finde die Dinger echt genial!
      Hab noch eine schöne Woche, liebe Katja!
      Maren

      • Antworten
        HoetusPoetus
        14. Juli 2015 at 13:34

        😆 …. ich kenne es unter Border Punch … kommt ja somit aufs Gleiche raus 😉
        … und ja sie sind GENIAL !!!

        Ich habe gestern für eine sündhaft hohe Summe grüne Pistazien gekauft …. rate mal wofür 😉

        Hab du auch eine schöne Woche…. Lieb Gruß… Katja

        • Antworten
          MaLu's Köstlichkeiten
          14. Juli 2015 at 13:47

          Oh, jaaa! Die sind furchtbar teuer 🙁 ! Aber es lohnt sich. Wenn ich dieses Jahr nach Italien komme versuche ich dort günstigere zu bekommen. Mal sehen ….
          Bin gespannt was du daraus zauberst.

          Äh, da war ich ja mit meinem deutschen ‚ Bordürenknipser‘ gar nicht so schlecht, hihi!

  • Antworten
    LixiePott
    12. Juli 2015 at 13:57

    Wow, wow, wow, was für eine tolle Idee! Und diese Farbe – einfach herrlich. Das ist ein wunderbar Picknick-Tipp. Jetzt muss nur noch das Wetter besser werden, aber das soll ja auch mitspielen. Habt noch einen schönen Sonntag, dicken Drücker und liebste Grüße
    von Indra <3

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      13. Juli 2015 at 22:12

      Ja, stimmt, Indra! Hier ist das Wetter heute schon wieder wechselhaft. Ach, was soll’s! Ich hab mich fast schon dran gewöhnt. Ich tröste mich mit Kuchen, hihi!
      Ganz liebe Grüße und ein dicker Drücker
      Maren

  • Antworten
    Barbara
    13. Juli 2015 at 9:03

    Mal ein internetfreies Wochenende und du bringst hier die schönsten Sandwiches aller Zeiten vorbei… Ich finde das grün so schön frühlingsfrisch – allein die Farbe wirkt gegen die Sommerhitze oder weckt Hoffnung auf ein bisschen mehr Wärme – je nachdem was dieses verrückte Wetter gerade macht.
    Bringt das warme Aufschlagen der Eimasse wirklich etwas? Ich habe mich davor bisher immer gedrückt…

    Liebe Grüße,
    Barbara

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      13. Juli 2015 at 22:10

      Oh, Barbara, vielen lieben Dank für dein Kompliment!
      Ob das warme Aufschlagen etwas bringt? Ich kann es dir nicht sicher sagen, da ich es noch nicht kalt versucht habe. Man müsste einen direkten Vergleich machen, aber dafür wäre ich zu bequem 😉 . So oder so wird die Masse fabelhaft luftig.
      Ganz liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Ute
    14. Juli 2015 at 19:23

    Erst mal noch alles Gute zum Hochzeitstag!!(Wir hatten kürzlich unseren 20. erstaunlich wie schnell die Zeit vergeht) Super Idee, sieht richtig schön fruchtig, lustig lecker aus!

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      14. Juli 2015 at 21:01

      Danke, liebe Ute <3 Na, da habt ihr schon ein paar mehr Jährchen auf dem Buckel 😉 . Alle Achtung 🙂 ! Ehrlich gesagt, bin ich auch immer wieder erstaunt wie schnell es rückblickend alles gegangen ist.

  • Antworten
    zuckerfreunde
    15. Juli 2015 at 12:12

    Das ist eine richtig tolle Idee 🙂 Das Bild habe ich ja bereits auf FB bewundert; und jetzt hatte ich endlich Zeit den Beitrag auch noch zu lesen. Herzlichen Glückwunsch auch noch zum 7. Hochzeitstag nachträglich <3 Das verflixte 7. ist somit überstanden! Liebe Grüße, Elli

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      15. Juli 2015 at 15:13

      Danke, meine liebe Elli! Ja, ja! Das verflixte 7. Jahr hatte es bei uns wirklich in sich … Nein! Nicht was du denkst! 😀 Das hatte eher gesundheitliche Gründe. Aber nun ist und wird alles wieder gut 🙂 Ganz sicher!

      Liebe Grüße Maren

      • Antworten
        zuckerfreunde
        15. Juli 2015 at 15:20

        Das freut mich sehr für euch 🙂 Ich hatte nach der Schwangerschaft & Geburt im letzten Jahr auch ein paar gesundheitliche Hürden zu bewältigen und schätze meine Gesundheit jetzt auch um ein Vielfaches mehr, als davor. Und positiv denken und glücklich sein ist nie verkehrt <3 Fühl dich gedrückt, Lg Elli

        • Antworten
          MaLu's Köstlichkeiten
          15. Juli 2015 at 15:34

          Danke, liebe Elli! Schön zu hören, dass es auch dir jetzt wieder gut geht.
          Drücker zurück 🙂 !

  • Antworten
    Sarah
    15. Juli 2015 at 14:10

    Also von mir aus, liebe Maren, kann es ruhig noch mehr grüne Leckereien geben. 😀 Ich liebe Grün! Deine Sandwiches mit Mango sehen zum Anbeißen gut aus, die hätt ich ja zu gerne probiert… Das Wetter spielt uns wirklich einen Streich nach dem anderen, aber ich glaube, spätestens jetzt wird es besser. 🙂 Mal gucken. 😉
    Liebste Grüße
    Sarah

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      15. Juli 2015 at 15:11

      Stimmt Sarah, du bist ja unser Grün-Fan 😀 ! Na das passt dann ja!

      Das Wetter ist heute ja endlich mal schön … war gerade draußen zum fotografieren. Herrlich! So kann’s bleiben 🙂
      Ganz liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Emma´s Lieblingsstücke
    17. Juli 2015 at 7:52

    Herrlich diese grünen Sandwiches und mit Mango sowieso. Ich hätte jetzt nichts dagegen… so zum Frühstück oder auch später zum Kaffee 😉

    Komm´ gut ins Wochenende, liebe Maren.

    LG Emma

  • Hinterlasse mir einen Kommentar