Törtchen/ Weihnachten

Glänzende Schoko-Tannenbaum Cupcakes

schoko-tannenbaum-cupcakes-1c

Ihr Lieben,

ganz kurz vor Heiligabend und am Ende des Jahres möchte ich noch einmal Danke sagen !

Dieses Jahr 2016 hat es mir nicht immer leicht gemacht. Wenn ihr hier meine Blogbeiträge lest und in den Leckereien schwelgt, dann scheint alles süß und leicht zu sein. Das ist es natürlich auch meist so, doch in diesem Jahr musste ich mir oft genug die Zeit für meinen Blog stehlen, weil meine Familie mich brauchte. Allen voran meine Eltern, die (was wir immer vermeiden wollten) in ein Pflegeheim ziehen mussten. Leider kam dann doch das Unvermeidliche und wir mussten im Sommer Abschied von meinem geliebten Papa nehmen. – Schlechte Nachrichten und Sorgen gaben sich ein regelmäßiges Stelldichein. Unser Opi-Kater Pummi verließ uns für immer und das Weltgeschehen tat ein übriges dazu.

Doch da waren zum Glück auch all die lieben Menschen, die mich umgeben und begleiten. Mein geliebter Mann , der mich immer tapfer mit meinem Blog teilt 😉 , unsere geliebten Kinder  und Enkelkinder , die immer für Überraschungen gut und unser größtes Glück sind. Meine beiden besten Freundinnen Renate und Barbara , die mit mir durch dick und dünn gehen und mir IMMER treu zur Seite stehen, obwohl ich oft so wenig Zeit für sie habe. Und dann seid IHR  es, meine LeserInnen und BloggerkollegInnen, die mich mit all euren Kommentaren, Emails und Fotos von nachgebackenen Köstlichkeiten überrascht und erfreut. Glaubt mir, ich lese jedes einzelne Wort und jedes ist für mich von Bedeutung! Mir ist bewusst, dass ihr euch, um mir zu schreiben, kostbare Zeit genommen habt. Das ist gerade heutzutage, in dieser hektischen Zeit, ein großes Geschenk!

♥ DANKE 

schoko-tannenbaum-cupcakes-3

Ein kleines feines Weihnachtsrezept habe ich euch dann heute doch noch mitgebracht. Vielleicht findet ihr sogar noch Zeit, diese hübschen glänzenden Tannenbaum-Cupcakes zu zaubern. Sie sind wirklich nicht aufwändig und ein dekorativer, leckerer Tischschmuck für die Feiertage (und sonst einfach bis zum nächsten Weihnachtsfest merken 😉 ). Sie bestehen aus saftigen Schokomuffins mit Frischkäse-Vanille Frosting. Der „Tannenbaum“ wird einfach aus fertigen Eiswaffeln, die mit Schokolade bestrichen und bestreut wurden, gezaubert. Etwas glänzende Golddeko und schon darf sich jeder Gast über einen eigenen kleinen Schoko-Tannenbaum freuen 🙂 .

schoko-tannenbaum-cupcakes-4

♦♦♦

Schoko-Tannenbaum Cupcakes

Zutaten für ca. 12 Cupcakes

Schoko-Muffins

  • 75 g weiche Butter
  • 120 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Frischkäse
  • 40 g dunkler Backkakao
  • 160 g Mehl
  • 2 gestrichene Teel. Backpulver
  • 100 g Milch

Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit goldfarbenen Papierförmchen bestücken. Butter und Zucker sehr schaumig schlagen. Nach und nach die Eier untermixen. Den Frischkäse kurz unterrühren. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl und den Kakao über die Masse sieben und zusammen mit der Milch unterrühren. Den Teig in die Papierförmchen füllen. Das klappt besonders sauber mithilfe eines Spritzbeutels ohne Tülle. Die Muffins ca. 15 Minuten bei 180 Grad backen (Stäbchenprobe machen). Abkühlen lassen.

Schoko-Tannenbäume

  • 12 fertig gekaufte Eiswaffeln
  • 130 g geschmolzene dunkle Kuvertüre
  • 70 g geriebene dunkle Kuvertüre

14o g Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. 80 g Kuvertüre mit einer Reibe oder Raspel (Microplane o. ä.) mahlen. Die schräge Öffnung der Eiswaffeln (so vorhanden) vorsichtig in kleinen Stückchen abbrechen, damit die Tannenbäume später gerade stehen. Die so vorbereiteten Eiswaffeln mit Kuvertüre bestreichen und anschließend rundherum mit der geriebenen Schokolade bestreuen. Hinweis: Die Kuvertüre darf dabei nicht zu heiß sein, damit die Schokoflöckchen nicht schmelzen!! Vorsichtig auf ein Rost stellen und trocknen lassen.

tannenbaum-cupcakes-zubereitung

Frosting

  • 85 g Butter (Raumtemperatur)
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse
  • echte Vanille oder -extrakt

Die Butter mit dem Puderzucker und der Vanille hellschaumig mixen. Den Frischkäse vorsichtig mit einem Schneebesen oder einem Teigschaber unter die Buttercreme rühren. Nicht zu sehr rühren!! Das Frosting in einen Spritzbeutel mit französischer Tülle füllen und ggf. noch einmal kurz in den Kühlschrank legen.

Fertigstellung

 

Das Frosting in Tupfen auf den Muffins verteilen und die vorbereiteten Schokowaffeln darauf platzieren. tannenbaum-cupcakes-frostingDie Cupcakes mit goldenem Perlglanzpuder und kleinen goldenen Perlchen bestreuen. Eine Zuckerkugel auf die Spitze kleben ( … das kann man auch lassen, wenn man seine Nerven schonen möchte 😀 ).

Mit Klick auf das Rezeptfoto gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF-Rezeptansicht:

*MaLu's-PDF-Rezept

 

schoko-tannenbaum-cupcakes-6

Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich von euch in den Weihnachtsurlaub.

Ich wünsche euch von Herzen ein fröhliches, besinnliches, glückliches Weihnachtsfest. Bleibt bzw. werdet gesund und denkt auch an all die Menschen, die in diesen Tagen einsam und traurig sind. Lasst uns im neuen Jahr Respekt und Toleranz walten lassen und hoffen, dass sie auch uns zuteil werden.  Beten wir um Frieden – die Welt hat es nötig!

Frohe Weihnachten!

Eure MaLu

♥♥♥

schoko-tannenbaum-cupcakes-5

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

20 Kommentare

  • Antworten
    Ottilie
    23. Dezember 2016 at 9:17

    Liebe MaLu, ich bin neu auf Deinem Blog.Du kreierst tolle Leckereien die sehr gut nachzumachen sind. Für mich persönlich wäre es noch wichtig, welche ich gut und wie lange eingefrieren kann.
    Ich wünsche Dir schöne und besinnliche Weihnachten ,einen guten Start ins Jahr 2017 und viele gute Backideen, Ottilie

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      23. Dezember 2016 at 21:40

      Liebe Ottilie,
      ich freue mich, dass du den Weg zu mir gefunden hast 🙂 . Ich will in Zukunft versuchen, deinen Wunsch zu integrieren, sofern ich es beurteilen kann oder ausprobiert habe. Viele meiner Rezepte werden ja vorher eingefroren, so dass man sie gut planen und vorbereiten kann.

      Ich wünsche dir ebenfalls eine wundervolles Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Irmi
    23. Dezember 2016 at 9:46

    Liebe MaLu
    2016 war für Dich kein leichtes Jahr, trotzdem hast Du immer wieder ganz tolle
    Sachen gezaubert und uns mit schönen Rezepten und Bildern verwöhnt und ich
    stöbere sehr gerne in Deinem Blog. Mach ich auch weiterhin und die Posts werden
    mit Freude erwartet.!! – mach Dir aber keinen Stress.
    Ich wünsche Dir und den Deinen ein schönes freudiges Weihnachtsfest und
    viel Glück im neuen Jahr. Viel Erholung wünsche ich Dir ebenfalls.
    Alles Gute
    Irmi

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      23. Dezember 2016 at 21:42

      Liebste Irmi,
      was für ein lieber und herzlicher Kommentar! Danke für dein Verständnis und deine Unterstützung <3

      Ich wünsche dir frohe Festtage mit deinen Lieblingsmenschen und ein gesundes neues Jahr!
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    ichmussbacken
    23. Dezember 2016 at 11:33

    Liebe Maren,
    welche schöne Idee 🙂 ! Jetzt bin ich glatt am Überlegen, ob ich das bis morgen noch schaffe – dabei bin ich eigentlich fertig mit Einkaufen und Vorbereiten und wollte gar kein Dessert machen!
    Ja, 2016 war nicht leicht. Ich bewundere dich dafür, welch tolle Rezepte du trotz all der Sorgen gebacken und vorgestellt hast. Da braucht es viel Disziplin und vor allem viel Liebe und Begeisterung für´s Backen dazu! Möge das nächste Jahr leichter sein!
    Liebste Grüße! Ich wünsche dir ein wunderschönes Fest mit deinen Lieben!
    Eva

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      23. Dezember 2016 at 21:44

      Liebste Eva,
      du bist ja in diesem Jahr eine Leidensgenossin gewesen und hast auch eine schwere Zeit hinter dir. Danke, für all deine liebenKommentare. Ich hoffe, dass wir uns irgendwann einmal auf einen Kaffee treffen können.

      Habt ein wundervolles Weihnachtsfest mit der ganzen Familie. Bleibt gesund und auf ein neues Jahr hier auf dem Blog.

      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Barbara
    23. Dezember 2016 at 13:30

    ❤❤❤

  • Antworten
    katcreatescakes
    23. Dezember 2016 at 17:00

    Wie toll 😉👍

  • Antworten
    marliesgierls
    23. Dezember 2016 at 19:19

    Liebe Maren,
    Du verabschiedest Dich sehr stilvoll, die Tannenbäume sehen zum Träumen hübsch aus und das sollten wir uns auf jeden Fall fürs nächste Jahr merken.
    Ich wünsche Euch eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit und freue mich schon aufs Wiedersehen im Neuen Jahr.
    Lieben Gruß MArlies

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      23. Dezember 2016 at 21:49

      Liebe Marlies,
      danke für deine lieben Kommentare und Besuche hier bei mir, obwohl ich so gar nicht deine Zielgruppe bin. Ich freue mich immer von dir zu hören!

      Ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest mit all euren lieben Tieren, die bestimmt dankbar sind bei euch untergekommen zu sein.
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Ramona Schmitt
    24. Dezember 2016 at 13:46

    Deine „letzten“ Worte haben mich zu Tränen gerührt!
    Ich wünsche dir ein wundervolles Weihnachtsfest! Auch, wenn es dieses „erste“ Fest, nachdem man einen geliebten Menschen verloren hat, sehr schwer sein wird.
    Alles Gute und noch viele tolle Back-Einfälle, mit denen du uns überraschen kannst…
    Herzliche Grüße aus Thüringen!

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      30. Dezember 2016 at 17:04

      Liebe Ramona,
      Danke für dein Mitgefühl. ❤ Ja, Heiligabend war doch etwas schwer. Aber wir wollen versuchen, nach vorne zu schauen und dabei unsere Lieben im Herzen zu behalten.
      Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Walther
    24. Dezember 2016 at 15:44

    Liebe Maren,
    alle die Dich mit Küsschen zukleisterten (12 Personen, die sich alle vier Wochen treffen) wünschen Dir ein Weihnachtsfest mit Schneeflocken im Haar, eine rote Stupsnase vom Glühwein und ein bleibendes warmes Herz das man bei Deinem bezaubernden Bild erahnen kann.
    Ganz liebe Grüße,
    Walther und die Klein-stonehenge-connection.

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      30. Dezember 2016 at 17:06

      Walther, du Lieber!
      Vielen Dank für deine/eure Küsschen und Grüße! Ich werde mich bemühen, mich auch weiter dafür ins Zeug zu legen 😉
      Liebste Grüße Maren

  • Antworten
    Ute
    26. Dezember 2016 at 9:55

    Liebe Marlies,

    ja du hast recht es siehr immer alles zuckersüß aus, auch wenn es nicht immer so ist. Bei deiner kleinen Blogpause hab ich schon mit so was gerechnet. Totzdem findest du immer wieder so schöne warmen Worte neben deinen wunderschönen Kreationen. Vielen Dank für eine weiteres köstliches Tortenjahr, dem hoffentlich noch viele folgen.
    Jetzt wünsche ich dir und deiner Familie noch ein paar schöne Rest-Feiertage und einen guten Rutsch in ein neues Jahr.

    Liebe Grüße
    Ute

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      30. Dezember 2016 at 17:07

      Liebe Ute,
      Ganz herzlichen Dank für deinen lieben Worte und für deine Besuche hier bei mir. Auch ich wünsche dir alles Liebe für das neue Jahr, Gesundheit und Erfolg.
      Herzlichst deine Maren

  • Antworten
    Marianne
    26. Dezember 2016 at 17:14

    Liebe Maren,

    ZAUBERHAFT!!!! Das muss ich auch nachbacken!!! Man hat Lust einfach rein zu beißen…Wie schaffst du uns alle so zu verzaubern???….
    Woooow……Woooow….
    Das Rezept wir auch in den Ordner geheftet, wartend auf den richtige Zeitpunkt…:-))

    Ganz liebe süße Grüße,
    Marianne

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      30. Dezember 2016 at 17:10

      Liebste Marianne,
      Ganz lieben Dank! Hol nochmal schnell das Rezept aus dem Ordner und drucke es noch einmal aus. Da war ein kleiner Fehler drin! Jetzt ist alles okay und du kannst bei der nächsten Gelegenheit loslegen 😄,

      Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches neues Jahr. Wir bleiben in Verbindung!!
      Liebe Grüße Maren

    Hinterlasse mir einen Kommentar