Cheesecake/ Torte

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake

Heute lasse ich mit dieser Torte die Sonne aufgehen 🙂 . Eine köstliche Cheesecake Torte, die so leicht und frisch ist, dass man den Frühling bereits schmecken kann.

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Das Rezept für diese (eigentlich No Bake) Maracuja Torte habe ich aus dem nagelneuen Backbuch GLÜCKSMOMENTE BACKEN* von meiner lieben Bloggerfreundin Sarah von Das Knusperstübchen. Viele von euch kennen sie bzw. ihren zauberhaften Blog bereits. Und nun endlich ist es soweit! Längst überfällig, wenn ihr mich fragt, hat sie sich damit einen Traum verwirklicht, den wohl so mancher Blogger träumt. Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Von Auszeit-Cupcakes & Dankeschön-Donuts bis zu Liebeskummertorten ist das Buch mit typischen „Sarah-Rezepten“ gefüllt. Schnell und einfach zu zaubern, dabei aber immer raffiniert und zauberhaft mit Herz <3 . Um den Look zu komplettieren werden sogar die Vorlagen für einige Deko Elemente im Buch zum Download zur Verfügung gestellt.

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's KöstlichkeitenIst doch Ehrensache, dass ich da ein besonders schönes Rezept zum „anteasern“ für euch herausgesucht habe 🙂 . Eigentlich ist es ein sogenannter No-Bake Maracujacheesecake mit einem klassischen, ungebackenen Keksboden. Ich habe mir allerdings die Freiheit genommen diesen, weil ich einfach süchtig danach bin 😉 , durch meinen geliebten, knusprigen Shortbreadboden zu ersetzen, der allerdings gebacken werden muss. Aber keine Angst! Euch bleibt die Wahl, denn ich habe beide Boden-Varianten ins Rezept geschrieben. Wer also den Ofen auslassen möchte – kein Problem!

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Lecker, leicht, fruchtig und frisch – das fällt mir zu dieser kleinen Torte ein. Maracuja ist ja auch so wunderbar aromatisch! Sarah hat frische Früchte und fertigen gekauften Maracujasaft für die Cremes und Fruchtschichten verwendet. Ganz einfach also! Wer allerdings, wie ich, einen kleinen Vorrat an echtem puren Maracuja Fruchtpüree sein eigen nennt, könnte es mir gleich tun und die Hälfte des gesüßten Safts durch das superaromatische Püree ersetzen, um das Maracujaaroma noch mehr herauszuarbeiten. Muss aber nicht sein, die Torte schmeckt so oder so einfach herrlich. Ich möchte fast sagen sommerlich 😉 .

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Leichter Maracuja Cheesecake

Rezept von Sarah Zahn (Das Knusperstübchen)

Zutaten für eine Torte mit 20 cm ∅                         Das Rezept enthält Affiliate- /Werbelinks*

Maracujafüllung und -sauce

Für eine Springform, Tortenring* oder Silikonform* mit 18 cm ∅

  • 3 Maracujafrüchte
  • 250 g Maracujasaft
  • 30 g Zucker
  • 3 Blätter Gelatine

Die Maracujafüllung sollte möglichst am Vortag zubereitet werden. – Die Springform bzw. den Tortenring mit Folie auslegen. Dies entfällt bei einer Silikonform. –  Die Gelatine einweichen. Die Maracujafrüchte halbieren und das Fruchtfleisch herauslösen. Maracujasaft, Fruchtfleisch und Zucker in einem Topf aufkochen. Die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Circa 5 Esslöffel der Sauce abfüllen und abgedeckt kalt stellen (für den späteren Fruchtspiegel auf der Torte). Die restliche Fruchtsauce in die vorbereitete Form füllen und über Nacht einfrieren. Hinweis ⇒ Ich habe die Maracujakerne nur im Fruchtspiegel belassen. Für die innere Fruchtschicht habe ich sie vorher herausgesiebt.

Keksboden (Originalrezept)

  • 200 g Butterkekse
  • 80 g sehr weiche Butter + etwas für die Form
  • 40 g brauner Zucker

Am Zubereitungstag die Butterkekse für den Boden fein zerkrümeln. Weiche Butter und Zucker hinzufügen und verrühren. Eine Springform mit 18 cm ø fetten, die Keksmasse hineinfüllen und mit einem Löffel festdrücken. 30 Minuten kalt stellen.

alternativ:

Shortbreadboden (meine Version)

  • 35 g Puderzucker
  • 1 g feines Salz
  • 100 g Mehl Type 550
  • 20 g Speisestärke
  • etwas gemahlene Vanille
  • 110 g Butter

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Puderzucker, Salz, Mehl, Stärke und Vanille in einer Schüssel kurz vermischen. Die Butter in kleine Würfelschneiden, hinzufügen und alle Zutaten sorgfältig, aber nicht zu lange (!) verkneten. Den Teig zwischen zwei Schichten Backpapier legen und 5 mm dick ausrollen. Die obere Backpapierschicht abziehen und den Teig  15-20 Minuten backen. Noch heiß mithilfe eines Tortenrings einen Kreis von 18 cm ø ausstechen. Komplett abkühlen lassen.

Maracujacreme

  • 6 Blätter Gelatine
  • 100 ml Maracujasaft
  • 80 g Zucker
  • 150 ml Buttermilch
  • 100 g Sahne
  • 200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen. Maracujasaft und Zucker in einem Topf aufkochen. Die eingeweichte Gelatine darin auflösen und die Buttermilch hinzufügen.  Die Sahne cremig schlagen. Frischkäse glattrühren, die Maracujamasse einrühren und dann die Schlagsahne unterziehen. –  Hinweis: Ich habe die Hälfte des Maracujasafts durch Maracujapüree* ersetzt, welches deutlich aromatischer ist. Dann muss allerdings die Zuckermenge etwas erhöht werden.

Aufbau

Den vorbereiteten gekühlten Keksboden oder Shortbreadboden auf den Boden einer Springform mit 20 cm Ø legen (ggf. den Formrand mit Tortenrandfolie* auskeiden). Ein Drittel der Maracujacreme einfüllen. Dann die eingefrorenen Maracujafruchtschicht in die Mitte der Springform platzieren und mit der restlichen Maracujacreme übergießen. Die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.

  • 100g Sahne
  • 1 El. Puderzucker

Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte aus der Springform lösen, auf einen Teller stellen und mit der Schlagsahne einen Kranz spritzen. Dabei die Tupfen möglichst eng setzen, damit später nichts von der Maracujasauce hindurchtritt. Die zurück gestellte Maracujasauce ganz leicht erwärmen und als Spiegel auf der Torte verteilen. Vor dem Anschnitt mindestens noch eine halbe Stunde kaltstellen.

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Mit Klick auf das Rezeptfoto gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF:

Rezeptdruck - Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's KöstlichkeitenFruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Ich kleines Schusselchen habe mich zu Anfang übrigens bei der Wahl des Tortenrings vergriffen und dadurch aus Versehen meine Torte eine Nummer kleiner gemacht. Das habe ich allerdings gleich nach der Fruchtschicht gemerkt und bei den folgenden Komponenten angepasst. Wenn ihr die Torte nach dem obigen Originalrezept nachbackt, wird die Maracujafruchtschicht also einen Hauch schmaler ausfallen, als auf dem Foto. Nur dass ihr nicht verunsichert seid 😉 . Ähm, und setzt die Sahnetupfen ruhig ein wenig dichter aneinander, damit der Fruchtspiegel nicht dazwischen hindurchtritt … Nicht, dass mir das passiert wäre … 😀

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Anders als ein klassischer Cheesecake ist diese Maracujatorte durch Hinzugabe von Buttermilch deutlich leichter, als zum Beispiel diePassionsfrucht Cheesecake Törtchen von Ottolenghi. Sie ist nicht aufwändig, einzig die Fruchtschicht sollte Tags zuvor zubereitet und eingefroren werden.

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Wie ich euch beim letzten Beitrag bereits erzählt habe, war ich Anfang dieser Woche mit meiner Tochter zum Törtchenkurs bei Matthias Ludwigs in Köln. Sehr viel Spaß hat es gemacht und ich werde euch, wahrscheinlich beim nächsten Mal, ausführlicher davon berichten und dann auch ein passendes Rezept dazu heraussuchen 🙂 .

Fruchtig leichter Maracuja Cheesecake | MaLu's Köstlichkeiten

Doch jetzt steht erst einmal Ostern vor der Tür! Ich freue mich auf meine Familie und wünsche euch wunderschöne Feiertage mit vielen leckeren Ostereiern!!

Herzlichste Ostergrüße

Eure MaLu

 

Quelle: Glücksmomente backen* – Besondere Backideen von Sarah Zahn | TOPP Verlag

*Affiliatelink /Werbelink   (Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen)

 

Das könnte dir auch gefallen

26 Kommentare

  • Antworten
    arcimboldis_world
    30. März 2018 at 8:12

    Sieht toll aus!

  • Antworten
    marliesgierls
    30. März 2018 at 21:03

    Liebe Maren, ich finde, das ist eine besonders gelungene Ostertorte, fruchtig leicht, und farblich österlich fröhlich! Da kann es draußen stürmen und schneien, mit dieser Torte zauberst Du den Sonnenschein auf den Teller!
    Ich wünsche Euch auch schöne Ostertage,
    Lieben Gruß Marlies

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      2. April 2018 at 23:03

      Da hast du wirklich recht, Marlies! Nach anfänglich schneereichem Osterwochenende, durften wir dann heute ja endlich mal etwas mehr Sonne geniessen 🙂 . Am meisten habe ich aber genossen, dass meine Kinder zu Besuch waren <3
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    ichmussbacken
    30. März 2018 at 21:31

    Liebe Maren,
    die Torte macht wirklich Lust auf Sommer, äh, Frühling 🙂 ! Sie sieht perfekt aus. Ich bewundere jedes Mal, wie du das so sauber hin bekommst! Als Osternachtisch ist so eine leichte Torte perfekt, da hat man meist schon vor dem Nachtisch jede Menge Kalorien genossen 🙂 !
    Ich wünsche dir und den Deinen ein wunderschönes Osterfest!
    Liebe Grüße
    Eva

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      2. April 2018 at 23:05

      Stimmt, Eva! Das ist schon fast eine Sommertorte und auch zum Dessert taugt sie perfekt. Mein Mann würde sie mal wieder Puddingtorte nennen 😀
      Hab einen guten Wochenstart :-*

      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Malte
    31. März 2018 at 8:46

    Maren, diese Torte ist der absolute Oberhammer! Da sach ich nur: Baking with passion… Passion Fruit geht bei mir immer – am liebsten jetzt sofort. Tolle Ostertage dir

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      2. April 2018 at 23:06

      Danke Malte!
      Baking with passion … 😀 Gut gesagt!
      Ich wünsche dir einen guten Wochenstart … oder hast du womöglich Osterurlaub 😉 ?
      Maren

  • Antworten
    Marianne
    31. März 2018 at 15:38

    Liebe Maren,

    die Sonne scheint sofort wenn man deine Torte betrachtet…Es ist bestimmt geschmacklich auch nicht zu übertreffen: Maracuja ist einfach toll! Schade dass es für große Mengen noch zu teuer ist. Ich muss mir unbedingt das Fruchtpüree besorgen, das erleichtert auch die Arbeit. Du hast schon sehr viele Rezepte mit diesen wunderbaren Frucht, so dass es an der Zeit ist ,es endlich zu bestellen, denn ein Laden in der Nähe der sowas bittet kenne ich nicht…
    Noch schöne Ostern dir und Familie

    Liebste Grüße,

    Marianne

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      2. April 2018 at 23:09

      Liebste Marianne,
      bei Maracuja lohnt sich die Anschaffung von Fruchtpüree hundertprozentig! Wie oft freue ich mich, dass ich es im Gefrierschrank habe. Obwohl du diese Torte auch mit Maracujasaft und 3 frischen Früchten hinbekommst. Aber wie du schon sagst, ich habe eine Menge Maracujarezepte … diese Frucht ist einfach unübertroffen aromatisch.

      Ich wünsche dir eine schöne Woche … musst du wieder arbeiten?

      Liebe Grüße Maren

      • Antworten
        Marianne
        3. April 2018 at 13:09

        Liebe Maren,

        Ich muss leider arbeiten, Urlaub habe ich erst Ende April!
        Ich zähle schon die Tage…😃😃
        Liebe Grüße,
        Marianne

  • Antworten
    Tina
    31. März 2018 at 16:40

    Liebe Maren! Wie immer eine wunderbare Torte! Und Maracuja in Kombination mit Kuchen geht immer, mein absoluter Favorit. Lieben Dank für das Rezept, ich werde es auf jeden Fall mit deinem Shortbreadboden nachmachen. Dir und deiner Familie wünsche ich auch schöne Ostertage. Lieben Gruß Tina

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      2. April 2018 at 23:11

      Liebe Tina
      wie schön, dass wir diese Liebe zur Passionsfrucht teilen. Ihr Aroma ist einfach unvergleichlich. Ich fand den Shortbreadboden supergut dazu. Den könnte ich auch schon einfach so knuspern 😉 .
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Kat
    3. April 2018 at 16:34

    Sieht so lecker aus! <3
    Ich möchte dich gerne für den Mystery Blogger Award nominieren.
    Alles Wichtige findest du hier.. https://katscake.wordpress.com/2018/04/03/mystery-blogger-award/

    Süße Grüße,
    Kat

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      3. April 2018 at 20:40

      Dankeschön, liebe Kat. 😊 Wie ich schon auf meiner About Seite geschrieben habe, habe ich schon bei so vielen Awards mitgemacht, dass ich erstmal pausieren möchte. Ich bin sicher, dass du dafür Verständnis hast 😉.
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Gabriela Schirlbauer
    15. April 2018 at 20:04

    Deine Tortenrezepte machen süchtig ! Wo kaufst du deine Fruchtpürees? Bekomme nur 1 kg Packungen!

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      18. April 2018 at 20:11

      Liebe Gabriela,
      wenn ich nach Hamburg komme kaufe ich sie im Frischeparadies (da gibt’s auch einen Onlineshop, glaube ich) und bei Metro (nur für Gewerbe). Aber auch z. B. bei Amazon, bosfood oder beim Gourmet-Versand gibt es sie online zu kaufen.
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Steffi
    18. April 2018 at 11:40

    Liebe MaLu,
    Vielen herzlichen Dank für das tolle Rezepte! Es hat meiner Familie so gut geschmeckt, dass ich es für Freunde nächste Woche nochmal backen muss( darf) 😊. Muss ich für eine 28 er Springform das Rezept einfach verdoppeln?
    Viele herzliche Grüße aus Schwaben !
    Steffi

    • Antworten
      MaLu's Köstlichkeiten
      18. April 2018 at 20:15

      Vielen Dank, liebe Steffi! Das freut mich wirklich sehr 🙂 . Für eine Torte mit 28 cm Durchmesser würde ich die alle Zutaten verdoppeln oder sogar die 2,5 fache Menge nehmen. Dann wird sie etwas höher.

      Liebe Grüße Maren

    • Antworten
      Laura
      25. Juni 2018 at 14:13

      Vor ein paar Wochen habe ich entdeckt, dass es diverse Pürees im Bio-Supermarkt Basic in 250 g Gläsern gibt. Unter anderem auch Maracuja, Kirsche, Mango und schwarze Johannisbeere…

      • Antworten
        MaLu
        25. Juni 2018 at 14:33

        Das ist ja klasse! Alle 100% Frucht? Welche Firma?

        • Antworten
          Laura
          25. Juni 2018 at 15:44

          Oh, ich wollte eigentlich Gabrielas Beitrag kommentieren 😀 Ja, 100% Frucht, die Marke heißt „Bio & So“

          • MaLu
            25. Juni 2018 at 16:19

            Dankeschön, Laura! Kommentiere es doch gern nochmal unter Gabrielas Beitrag 😉

  • Antworten
    No-Bake Passionsfrucht-Törtchen | Auf die gute (alte) Art
    13. Mai 2018 at 19:28

    […] Rezept basiert auf dem Maracuja-Cheesecake von Malu, ich habe mir aber die Komponenten selbst zusammengebastelt […]

  • Antworten
    Vanessa
    14. Juni 2018 at 19:48

    Liebe MaLu,
    die Torte sieht himmlisch aus! Kannst du mir verraten, welche Sterntülle genau du verwendet hast? Und wie ist das, muss der Boden der Springform beim Befüllen mit Frischhaltefolie ausgelegt werden?

    Viele Grüße und weiter so mit deinen großartigen Rezepten,
    Vanessa

    • Antworten
      MaLu
      14. Juni 2018 at 21:04

      Liebe Vanessa,
      also ich habe den Boden der Form nicht ausgelegt. Aber schaden kann es sicher auch nicht 😉 . Und dann habe ich genau diese Tülle verwendet https://amzn.to/2LOGAdH . Eine Sterntülle bzw. französische Tülle 10 mm. Ich finde die sehr vielseitig und hübsch.

      Viel Spaß beim Backen dieser leckeren Torte!
      Liebe Grüße Maren

    Hinterlasse mir einen Kommentar